Detaillierte Kursinformationen

Aktualisiert: April 2020

Ausbildung in Steinheilkunde, Edelsteinmassagen und energetischen Heilweisen

Diese Ausbildung vermittelt in Theorie und Praxis verschiedene Methoden der Energiearbeit. Steinheilkunde, Edelsteinmassagen und energetische Heilweisen werden unterrichtet. Zur Ausbildung gehören ebenso elementare Selbsterfahrung und Schulung der sensitiven Fähigkeiten. Diese Ausbildung befähigt die Teilnehmer auf der Basis dieser Kenntnisse ihre eigene Heilkunst zu entwickeln.

Inhalt der Ausbildung

Edelsteintherapie

Edelsteine zählen wie Bachblüten oder die Homöopathie zu den sogenannten Schwingungsheilmitteln. Ihre sanfte Ausstrahlung, die durch Kristallgitter, Mineralstoffe, Farbe und die Entstehung der Steine (Geomantie) wahr genommen wird, wirkt im Resonanzprinzip auf unser feinstoffliches System. Über das Meridiansystem, die Chakren unser Nervensystem und auch über das Hormonsystem bringen die Steine Veränderungen in allen Lebensbereichen. Mentale, seelische, geistige und körperliche Heilungsprozesse werden angeregt. In diesem Seminar lernen Sie, wie und warum Heilsteine wirken, wie sie angewendet, gepflegt und gereinigt werden. Ziel des Seminars ist es, Heilsteine zuverlässig zur Gesundheitsvorsorge einsetzen zu können. Freude und Begeisterung an Farben und Formen der Heilsteine ist die beste Voraussetzung für diesen Lehrgang.

Edelsteinmassagen

Edelsteinmassagen sind aufgrund ihrer wohltuenden und harmonisierenden Wirkungen zum neuen Trend der Wellness-Anwendungen geworden. Mit den richtigen Kenntnissen können Edelsteinmassagen jedoch auch tiefgreifend förderlich sein.

Zum Thema Edelsteinmassagen werden unterrichtet:

Frequenztherapie

Phonopherese ist eine wirkungsvolle und effektive Behandlungsmethode mit hör- und spürbaren Frequenzen. Die Schwingungsfrequenzen werden durch den Anschlag von speziellen Phonopherese-Stimmgabeln erzeugt. Mit dem aufsetzen an verschiedenen Zonen am Körper (Meridiane, Akkupunkturpunkte, Chakren, …) kann der Energiefluss ausgeglichen  und Störungen aufgehoben werden.

Radiästhetische Testmethoden

Kinesiologische Tests, Einhandrute oder Pendel gehören unter diese Bezeichnung. Die Kinesiologie hat bei uns bereits an Ansehen zu gewonnen und die Vorgehensweise, durch das Anzeigen von Blockaden, ist akzeptiert. So kombinieren wir diese Behandlungsweisen auch mit der  Steinheilkunde. In diesem Lehrgang vermitteln wir zu dieser Methode die Grundkenntnisse. Als Nebeneffekt wird durch das Erlernen dieser Methoden Ihre Bewusstheit mit geschult.

Geistige Grundlagen der Gesundheit

Was ist Gesundheit? Gesund heisst für uns, das eigene Leben in  gewünschter Weise zu leben. Gerne auch „in Gleichgewicht“ oder „innere Mitte“ genannt. Wie? Wenn wir Herausforderungen meistern können. Hierzu gehört ein gesundes Umfeld zu schaffen, aktiv zu bleiben, aber auch Rückzug und den Wunsch nach Verbesserungen zu zu lassen und handlungsfähig zu werden/bleiben. Nicht immer schaffen wir das. Das ist normal. Wenn  wir längere Zeit in ungesunder Situation verweilen, wird das Immunsystem geschwächt und sind anfälliger als sonst und geschwächter. Wir könnten krank werden. Krankheit können wir folglich so beschreiben: Beeinträchtigung der körperlichen oder psychischen Gesundheit, bis hin zur Erschwernis oder Unmöglichkeit das Leben zu bewältigen, Entscheidungen zu treffen, oder Wünsche in Realität um zu setzen. Heilung ist in diesem Sinne der Prozess, der Beeinträchtiungen auflöst und die Fähigkeit das eigene Leben (nicht das der anderen, vorerst) wieder zu meistern – in der ersehnten Form.  Wir streben nach jener Lebenskraft, die uns die Erfüllung unserer Lebens-Wünsche näher bringt. Mit diesem Grundverständnis lassen sich viele heilkundliche Methoden einsetzen, um gesund  zu sein und diese Ziele zu erreichen. Die Wahl der Hilfsmittel ist dabei sekundär, es spielt weniger eine Rolle, ob Sie im Einzelfall Steine, Kräuter oder Medikamente verwenden, oder ob das eingehende Gespräch und die verständnisvolle Aufmerksamkeit helfen und heilen. Verbinden von verschiedenen Methoden ist manchmal notwendig. Die Absicht sollte stets dieselbe sein.

„Kommunikation mit dem Körper“ Durch die Kontaktaufnahme mit der eigenen Körperintelligenz, werden wir die Heilungsprozesse über diesen Kommunikationsprozess aktivieren.

Unter dem Titel: „Heilen ohne Hilfsmittel“ wollen wir aufzeigen mit welchen hilfreichen Beiständen und Heilweisen schnell und effektiv geholfen werden kann. Diese Hilfsmittel sind eine Art „geistige erste Hilfe“, deren Auswirkungen sich jedoch weit in den endogenen und exogenen Bereichen fortsetzen. Sie sind eine Bereicherung für jede Heilsweise, da sie eben keiner Hilfsmittel bedürfen, sondern sofort eingesetzt werden können, wenn es mal „not-wendig“ ist. Die Voraussetzungen sind entsprechende Kenntnisse und Übung, damit die Beistände bei Bedarf sicher und richtig angewendet werden.

Grundlagen der Psychologie

Wir setzen uns ebenso mit den Themen Übertragung und Gegenübertragung (Spiegelneuronen u.ä.)  auseinander, sowie mit der aktiven Imagination durch verdrängte oder anderen Gründen der unbewussten Persönlichkeitssanteile auseinander um diesen bewusst zu werden. Die darauf folgende Auseinandersetzung mit diesen Anteilen ermöglicht den Klienten diese in ihre Persönlichkeit als ganzes aufzunehmen und zu integrieren. Dies führt zur Offenheit neuer Handlungs- und Erlebensmöglichkeiten.

Das zentrale Ziel der analytischen Psychologie nach C.G. Jung ist die Individuation. Heisst: Ganzwerdung zu etwas Einzgartigem einem Individuum. Dies geschieht über das Bewusstmachen und der Integration bislang unbewusster polarer Persönlichkeitsanteile wie bspw. den sogenannten „Schatten(Anteil)“. Als negativen Anteil gilt es deren verdrängten oder unterdrückten Eigenschaften zu erkennen. Die positiven „Schattenateile“ beinhalten Anlagen und Begabungen, die noch nicht entwickelt wurden oder durch dies Erziehung unterbrochen oder auch ausgeredet wurden. Die Vertiefung mit den Ängsten gehört dazu, wie auch die Auseinandersetzung mit dem gegengeschlechtigen Anteil Animus und Anima. Dieser Weg führt zur Bewusstheit, zum eigenen Lebensplan, zur Selbstfindung und Verwirklichung.

Chakren

Chakren sind Energiezentren, die unser körperliches, seelisches und geistiges Gleichgewicht mit steuern. Ihre Balance dient der Gesundheit, dem Wohlbefinden und der Bewusstheit. Jedes Chakra ist dabei der Schlüssel zu einem bestimmten Lebensbereich. Die Chakren sind durch äussere energetische Einwirkungen (bewusst oder unbewusst) beeinflussbar. Sie können daher durch Energiearbeit oder auch mit Heilsteinen hervorragend gestärkt werden. Sie lernen, was Chakren sind, wie sie wahrgenommen werden und mit welchen Lebensaspekten sie verbunden sind. Weitere Beispiele wie diese mit Heilsteinen gestärkt, geschützt und harmonisiert werden und wie sich das auf unser körperliches, seelisches und geistiges Wohl auswirkt.
 Ebenso werden Kenntnisse und Erfahrungen vermittelt über Struktur und Inhalte und wie Chakren mit und ohne Hilfsmittel harmonisiert werden können.

Auraarbeit

Mit vielen praxisnahen Übungen werden Sie lernen, die feinstoffliche Ausstrahlung von Lebewesen wie auch von Gegenständen, beispielsweise Edelsteinen, wahrzunehmen. Einüben werden Sie in diesem Teil der Ausbildung auch die Fernwahrnehmung. Dies ist ein sehr spannendes Gebiet und je nach Interesse der Telnehmer, gehen wir tiefer in diese Thematik ein.

Trance und Entapannungstechniken

Trance- oder Hypnotherapie hilft überholte und wiederkehrende Gedanken- und Gefühlsmuster aufzulösen und diese mit neuen sinnvollen Imaginationen zu ersetzen. Diese Technik beweist sich bei: – Stress und dessen Folgeerscheinungen – Burn-out-Syndrom – Ängsten, z.B. Prüfungsängsten – depressiven Verstimmungen, Kummer  – Schmerzzustände. Studien belegen, dass Hirnströme im Zustand einer Trance ihre Frequenz messbar verändern und dass das parasympathische Nervensystem, welches für Entspannung und Stressabbau sorgt, innerviert wird. Forscher stellten ebenso fest, dass Personen in Trance einen Schmerzreiz in bestimmten Hirnregionen zwar verarbeiten, jedoch diesen Schmerz nicht wahrnehmen, so lässt sich vieles lösen. Sie erhalten einen Überblick über verschiedene Trance- und Entspannungstechniken und lernen die wichtigsten Schritte der Tranceinduktion und wie sie Trancetechniken für sich und in ihrer Praxis anwenden können. Die Wirkungsweise der Edelsteine als Anker innerhalb dieser Techniken ist ebenso Inhalt dieses Seminars. Sie erlernen die Fähigkeit zur Überprüfung der Trancetiefe und speziell auf den Klienten abgestimmte Trance-Führungen und werden angeleitet eine Selbsttrance herbeizuführen. So können Sie für sich auch überprüfen, ob Ihnen diese Art der Beahndlunganwendung entspricht und diese später vertiefen.